Blasmusik im VAZ

BURGLENGENFELD. Der stimmungsvoll dekorierte Saal war gut gefüllt und die vielen fachkundigen Besucher fühlten sich an Zeiten erinnert, als der Pfarrheimsaal seine Konzerthöhepunkte erlebte, wenn die Musikkapelle St. Vitus zum Festkonzert einlud, bevor man dann aus Platzgründen in die Stadthalle umzog.

Zumindest lauschten die Zuhörer teils wie gebannt auf die musikalischen Finessen der großen Blasmusikkompositionen, die Adolf Huttner mit seinem Orchester bot und die von den Gästen mit viel Applaus belohnt wurden. Zart und filigran erklangen die Soli von Christian Rimpler und seinen Tenorhornkollegen, kräftig und strahlend dazu die Flügelhörner und Trompeten. Die flinken Finger der Holzbläser ergänzten stimmig das Gesamtbild und die engagierte Rhythmusgruppe um Tubist Beppo Schindler sorgten stets für den richtigen bairisch-böhmischen Groove. Günter Moser führte launig durch den kurzweiligen Abend und gab den vielen anwesenden Festdamen der Feuerwehr Burglengenfeld Unterweisungen in Sachen Gesang und Bühnenshow. Alles in allem war der zweite Auftritt der Musikkapelle St. Vitus beim Maibockfest im VAZ ein Ohrenschmaus. Da capo, bitte! Von Ralph Conrad.


Bilder: Privat

Events

So 14 Apr., 10:00 - 12:00 Uhr
24-Stunden-Konzert Stadtkirche
Fr 26 Apr., 17:30 - 19:30 Uhr
Eröffnung Maidult
Sa 04 Mai, 16:00 - 17:30 Uhr
Florianstag Gottesdienst
So 05 Mai, 14:00 - 17:00 Uhr
Pfarrfest St. Josef
Do 09 Mai, 17:30 - 20:30 Uhr
Vatertagsfest Pirkensee

Fotoecke

Fördernde Mitglieder

Unterstützen Sie die Jugendarbeit
Werden Sie förderndes Mitglied! Fördernde Mitglieder
Antrag zum Download 


Junior-Award 2018